Pfarrnachrichten

Pfarrnachrichten vom 30.03.-14.04.2024

 

NEUES AUS DEN PORZER RHEINKIRCHEN

Kirchenmusikalisches Angebot an den Feiertagen

Osternacht, 21.00 Uhr, St. Josef, Porz-Mitte

Mit Sängerinnen, Sängern und Musikern des Gospelchors Spirit Of Change & Band

Ltg.: Kantor Michael Hesseler

Ostermontag, 10.30 Uhr, St. Mariae Geburt, Zündorf

Mit dem Pfarrorchester St. Josef

Ltg.: Kantor Michael Hesseler

Ostermontag, 18.00 Uhr, St. Clemens, Langel

Chorvesper mit dem Kirchenchor Caecilia Langel

Ltg.: Tobias Lorson

 

Ostereiersuchen St. Clemens, Langel

Das Team des „Jugendtreffs“ lädt am Ostersonntag, 31. 03. 2024 im Anschluss .an die Hl. Messe zum Ostereiersuchen rund um das Antoniushaus ein.

 

Frauengemeinschaft St. Clemens, Langel

Die Frauen von St. Clemens laden am Mittwoch, 3. April 2024 zum Wortgottesdienst um 9.30 Uhr mit anschließendem Frühstück im Antoniushaus ein.

 

St. Mariae Geburt, Zündorf

Osternachtsfeier, Ostersonntag, 31.03. um 5:30 Uhr

Herzliche Einladung zur anschließenden Agape in der Kirche. Wir freuen uns auf Ihr / Euer Kommen.

Ostermontag, 01. April  

Nach dem Gottesdienst um 10:30 Uhr Ostereier suchen für Klein + Groß im Pfarrgarten.

Der Ortsgemeinderat St. Mariae Geburt (OGR)

 

Die Kinder der KiTa St. Laurentius laufen für „Kuko“ in den Mai!

Wir laden Sie herzlich zu unserem Spendenlauf

am Dienstag, den 30. April 2024

von 14.30 – bis 18.00 Uhr

um die Kirche St. Laurentius, mit Ziel in der KiTa, Kölner Str. 117, 51149 Köln ein!

KuKo – Ein offenes Spielkonzept aus Holz für Kinder aller Altersgruppen, welches nicht nur Kreativität, Motorik sondern auch Experimentieren, logisches Denken und vieles mehr fördert – und das natürlich entsprechend kostet.

Unser “Lauf in den Mai” ist ein Event für die ganze Familie, Freunde, Bekannte und alle, die gerne kommen, anfeuern oder spenden möchten! Unterstützen Sie uns durch den Kauf von Kaffee, Kuchen und/ oder Bratwurst. Für leuchtende Kinderaugen und kreative Köpfe!

 

 

 

MITTENDRIN – FORUM ST. JOSEF setzt Betrieb aufgrund notwendiger Baumaßnahmen vorübergehend aus – Wiedereröffnung voraussichtlich ab Mai 2024

Das Pfarrzentrum MITTENDRIN – FORUM ST. JOSEF, dass im September 2023 einen vielversprechenden Start erlebte muss bedauerlicherweise aufgrund eines Versicherungsfalls für den Bauträger Aachener Siedlungs- und Wohnungsgenossenschaft ASWG weiterhin vorübergehend den Betrieb einstellen.

Die Instandsetzungsarbeiten dauern an, wodurch der reguläre Betrieb unterbrochen bleibt.

Die Servicestelle Engagement und das Pfarrbüro St. Josef können bis auf Weiteres ihren Betrieb nicht wie gewohnt aufnehmen. Ebenso können Gruppen sowie Gremien der Katholischen Kirchengemeinden das Forum St. Josef zurzeit nicht nutzen.

Die vollständige Wiederaufnahme des MITTENDRIN – FORUM ST. JOSEF, einschließlich der Saalvermietung, ist voraussichtlich ab Mai 2024 geplant. Aufgrund verschiedener Einflussfaktoren können wir derzeit keine detaillierten Pläne vorlegen. Wir werden Sie jedoch zeitnah über den Fortschritt der Bauarbeiten informieren.

Buchungsanfragen für zukünftige Veranstaltungen können an das Pfarrbüro St. Josef gerichtet werden, indem Sie eine E-Mail an pfarrbuero-st-josef@katholisch-in-porz.de senden.

Die Gemeinde bittet um Verständnis für die vorübergehende Unterbrechung des Betriebs und versichert, dass die notwendigen Baumaßnahmen mit höchster Priorität durchgeführt werden, um das MITTENDRIN – FORUM ST. JOSEF so bald wie möglich in vollem Umfang wieder nutzen zu können.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Pfarrer Berthold Wolff
Theo M. Eich, Kirchenvorstand St. Josef

 

 

Mitteilung zu den Bautätigkeiten am Haupteingang der Kirche St. Josef

In den nächsten Wochen wird es zu Einschränkungen in der Benutzung des Haupteingangs der Kirche kommen. Die Termine hierzu sind von den ausführenden Firmen aktuell noch nicht endgültig festgelegt. Wir weisen aber jetzt schon darauf hin, dass in einer ersten Phase die bestehenden Pflasterfläche abgetragen werden wird. Der Bereich vor der abgerundeten Treppe wird tiefer gelegt. In einer zweiten Phase werden deswegen 2 Stufen ergänzt und die Handläufe verlängert werden. Sobald genauerer Termine feststehen, werden wir darüber informieren. Bitte stellen Sie sich aber auf eine Benutzung des Seiteneingangs ein, da der Haupteingang absehbar länger nicht benutzt werden kann.

 

Bitte beachten Sie: Der nächste Abgabetermin für Ihre Informationen in den Pfarrnachrichten ist Mittwoch, der 10.04.2024 um 12.00 Uhr

 

KATHOLISCH IN PORZ

 

Information zur Visitation 2024

Liebe Mitchristen unserer katholischen Kirchengemeinden in Porz!

In den Wochen vom 24. Februar bis 24. März und 14. Mai bis 1. Juni ist unser zuständiger Weihbischof Rolf Steinhäuser an einigen Tagen zu Gast in Porz. Im Rahmen seiner Visitation besucht er zahlreiche Veranstaltungen, Verantwortliche und Einrichtungen rund um unser Gemeindeleben an den verschiedenen Kirchorten. U.a. ist er beim PGR Christus König und Max Kolbe, beim Koordinierungsrat der Rheinkirchen, trifft sich mit den Kirchenvorständen, einigen Chören und den Messdienern. Er besucht am 14.5. das Altenzentrum in Wahn und am 21.5. das in Urbach, am 29.5. das Alexianer-Krankenhaus und eröffnet am 25.5. die Rad- und Wanderkirche in Langel.

Nicht nur jetzt am Start-Wochenende im Grengel, in der Kinderkirche und in St. Josef, sondern auch zu anderen Gelegenheiten feiert er in unseren Kirchen Hl. Messe und nimmt an Feierlichkeiten teil. So zelebriert er am (07.03. in Urbach), am 25.05. in Eil und am 01.06. in St. Josef.

Zum Abschluss werden alle Interessierte aus den Gemeinden zu einem Abschlussgespräch am 1.6. um 12 Uhr im ‚Mittendrin – Forum St. Josef‘ eingeladen. Da möchte der Weihbischof im Rahmen einer lockeren Begegnung einen Rückblick halten und Rückmeldung zu seinen Eindrücken und Beobachtungen geben.

Wir wünschen der Visitation einen angenehmen Verlauf, gute Begegnungen, fruchtbringende Gespräche und dem Weihbischof Steinhäuser einen guten Aufenthalt in Porz.

Pastor Berthold Wolff

 

Prävention: Neue Termine für Schulungen und Auffrischungsveranstaltungen

 

Auch 2024 bietet das Team der Präventionsfachkräfte wieder Schulungen und Auffrischungsveranstaltungen im Rahmen der Präventionsarbeit an.

Einzelne Gruppen oder Teams können sich gerne auch direkt an Franziska Wallot wenden, wenn eine Schulung oder Auffrischungsveranstaltung in der Gruppe geplant ist.

Schulungen und Auffrischungsveranstaltungen:

Schulung Basis Plus bei Bianca Rilinger am 8. Juni und am 9. November, jeweils von 10-17 Uhr in der inklusive OT Ohmstr. 83

Auffrischungsveranstaltung bei Franziska Wallot: 9. April und 17. September, jeweils 19.30-22 Uhr – online

Auffrischungsveranstaltungen für Mitarbeitende:

  1. April 2024 – 9.00 bis 11 Uhr – präsent im Pfarrzentrum Christus König, Sportplatzstr. 5a, 51147 Köln
  2. Mai 2024 – 8.30-10.30 Uhr online.

Anmeldung für alle Veranstaltungen bei:

Kerstin Auener

Verwaltungsassistenz St. Maximilian Kolbe, Christus König und KGV Porzer Rheinkirchen

Mobil: 0173 4519 695

Email: Kerstin.Auener@Erzbistum-Koeln.de

Erreichbarkeit:  Mo-Do von 8.00 Uhr – 16.00 Uhr

Der Anmeldeschluss ist jeweils eine Woche vor der Veranstaltung!

 

 

45.  Zündorfer Gospelnacht

Freitag, 03 05.2024 

20.00 Uhr 

Paulus Kirche 

Houdainer Straße 32, 51143 Köln

Mit dem Gospelchor Spirit Of Change & Band

Ltg.: Kantor Michael Hesseler

Pfarrer Dr. Rolf Theobold und Diakon Matthias Gill

Eintritt frei

 

#72h #powerporz

In 72 Stunden die Welt ein bisschen besser machen und DU kannst ein Teil von dieser deutschlandweiten Sozialaktion sein.

20.04.-21.04.2024

SEI DABEI!

Anmeldung bis zum 07.04. bei Sonsoles.Vera-Braun@erzbistum-koeln.de

 

Friedenskonzert in Porz

  1. April 2024

19.00 Uhr Rathaussaal Porz (Bezirksrathaus Porz)

Friedrich-Ebert-Ufer 64-70, 51143 Köln

Am 7. Oktober 2023 hat die Terrororganisation Hamas mit einem grausamen Massaker Israel überfallen, über 200 Geiseln genommen und das Land mit Tausenden Raketen überzogen. Zur Verteidigung und Befreiung der Geiseln hat Israel den Krieg gegen die Hamas in Gaza begonnen, der bereits zahlreiche Opfer gefordert hat. Gleichzeitig ist die Zunahme antisemitischer Übergriffe in Deutschland zu beklagen.

Für Frieden und gegen Hass setzt Porz ein Zeichen mit Musik mit dem weltweit auftretenden Violin-Piano-Duo Batia und Eckart Lorenzen, Tel Aviv und dem Chor „V.I.P. – Voices in Peace“ der Synagogengemeinde Köln, unter der Leitung von Ekaterina Margolin. Das musikalische Programm umfasst jüdische, israelische und arabische Kompositionen. Schirmherrschaften:

Henriette Reker, Oberbürgermeisterin der Stadt Köln, Abraham Lehrer, Vorsitzender der Synagogengemeinde Köln und Vizepräsident des Zentralrats der Juden in Deutschland

Eintritt: 12,00 Euro (Abendkasse: 14,00 Euro) Tickets über www.kölnticket.de oder 0221 221 97333 (www.rathaussaal-koeln.de) Eine gemeinsame Veranstaltung des Städtepartnerschaftsverein Köln-Tel Aviv und dem Bürgeramt Porz der Stadt Köln, gefördert von der Stadt Köln c/o Monika Möller, Elsdorfer Gasse 22, 51143 Köln, E-Mail: mo.moeller@gmx.de, Tel. 0152 2927 6415

 

 

FeierAbend – Für Dich und Deine Freunde!

Do 18.04, 02.05 u. 06.08.

Ab 18.00 Uhr

Kirche St. Michael Eil

Bergerstr. 168, Porz-Eil

Für 14-30-jährige

Austausch, kochen, Filme, Gebete, Gemeinschaft, Kreatives und vieles mehr …

Ich freue mich auf Euch!

Falls Ihr noch Fragen habt meldet Euch gerne Tel 0171-3551231 oder Sonsoles.Vera-Braun@Erzbsitum-Koeln.de

Gemeindeassistentin Sonsoles Vera-Braun

 

Jugendfreizeit in den Sommerferien 2024

Segeltörn auf Ijsselmeer und Nordsee

In der Zeit von Samstag, 13. Juli bis Freitag, 19. Juli 2024 bieten wir für Jugendliche ab 13 Jahren eine Segelfreizeit an. Der Segeltörn findet auf dem Zweimastklipper „Beantra“ (google: beantra, blue planet sail) statt und ist ein gemeinsames Angebot der katholischen Gemeinden in Brühl und Porz.

Die Kosten liegen bei 399,–€ pro Person und beinhalten An- und Abreise von und nach Porz, die Schiffsmiete sowie die Vollverpflegung an Bord.

Die Teilnehmerzahl ist auf 24 Personen beschränkt und wird durchgeführt von Pfr. Berthold Wolff und Gemeindereferentin Monika Ziegelmeier.

Rückfragen und Anmeldung über das Pfarrbüro St. Maximilian Kolbe oder unter ziegelmeier@kkib.de

„Aufgrund der langjährigen Tradition dieser Freizeit sind nur noch einige Plätze frei und werden nach der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben. Alle Teilnehmer:innen bekommen an Bord eine Einführung in das Segeln und die Abläufe auf See. Die Gruppe wird das Kochen an Bord selbst übernehmen dürfen. Vorab gibt es ein Vortreffen, bei dem alle Fragen und Vorbereitungen geklärt werden können.“  Pastor Berthold Wolff

 

 

 

FFZ in Bad Neualbenreuth vom 03. – 17.08.2024 für Kinder

von 9 bis 14 Jahren

Anmeldungen sind ab sofort möglich!

Die FFZ fährt in die wunderschöne Oberpfalz. Dort befindet sich das am Dorfrand gelegene Maximilian Kolbe Haus, das vor wenigen Jahren grundsaniert wurde. Die große Turnhalle sowie das weitläufige Außengelände machen das Haus besonders und laden zu Spiel und Spaß ein. Dazu gibt es eine Vielzahl an Gruppenräumen sowie eine große Küche. Unser Leiterteam bereitet Euch ein buntes Programm mit Ausflügen, Aktionen, Spiel- und Bastelangeboten, großartigen Erlebnissen, natürlich den kulinarischen High-lights und vielem mehr.

Kosten:

Der Preis für die Teilnahme beträgt 490,-Euro.

Geschwisterkinder zahlen jeweils 470,- Euro.

Veranstalter:

Katholische Kirchengemeinde Christus König

Kontaktdaten:

Florian Schelhaas Tel: 01577/2679292, florian.schelhaas@outlook.de

Stefan Limbach Tel: 0178/1786684, stefan.limbach@outlook.com

Anmeldeverfahren:

Unter der Mailadresse ffz@christus-koenig-porz.de können Eltern ihr Kind formlos (Name, Geburtsdatum) anmelden. Im Anschluss erhalten Sie die Anmeldeunterlagen per Mail als Bestätigung. Die Reservierungen erfolgen nach der Reihenfolge der E-Mail-Eingänge.

Anmeldeschluss: 30.04.24

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelles Allgemein Pfarrnachrichten

Pfarrnachrichten 16.03.-01.04.

Die Heiligen Öle

Die drei Heiligen Öle, das KatechumenenÖl, das Chrisam-Öl und das Kranken-Öl stehen in enger Verbindung mit der Karwoche und Ostern. Diese drei heiligen Öle begleiten uns Christinnen und Christen nicht nur durch das Jahr, sondern durch unser ganzes Leben. Eine besondere Bedeutung, haben diese drei heiligen Öle bei der Spendung der Sakramente, angefangen bei der Taufe über die Firmung, Krankensalbung, Priester- und Bischofsweihe.

Für das gesamte Erzbistum Köln und somit für jede Kirchengemeinde des Erzbistums, werden diese drei Öle seit Jahren am Montag der Karwoche in unserer Hohen Domkirche zu Köln, in der s.g. Chrisam Messe (lat. Missa chrismatis) geweiht. Jedes der drei Öle hat eine andere Zusammensetzung auf Olivenölbasis. Durch die Beigabe von verschiedenen Duftstoffen entfalten sie jedoch eine für sich charakteristische Duftnote. Im Alten Bund diente Öl als Nahrung, zur kräftigenden Salbung, als Heilmittel und zur Körperpflege. Priester, Propheten und Könige wurden bei ihrer Amtseinführung gesalbt. Die Heiligen Öle verbinden die Gläubigen mit Christus. Die Übersetzung des griechischen „Christos“ bedeutet „der Gesalbte“ und das sagt aus, dass durch die Salbung unsere Zugehörigkeit zu Christus untermauert wird.

Das Katechumenen Öl (lat. oleum catechumenorum) ist das Öl, mit dem (vorwiegend erwachsene Taufbewerberinnen und Bewerber) in der Zeit der Vorbereitung auf den Empfang des Sakraments der Taufe gesalbt werden. Die Salbung soll ihnen Kraft, Entschlossenheit und Weisheit schenken, sie bestärken auf dem Weg zur Taufe, dass sie die Mühen und Aufgaben eines christlichen Lebens mit Liebe und Verantwortung auf sich nehmen. Dieses Öl ist mit Zitronenmelisse versetzt.

Das Chrisam Öl (lat. sancte chrisam. Chrisma = Salbe ) ist das wichtigste, das edelste der drei Öle und wird als Salbung bei Taufe, Firmung Priester- und Bischofsweihe gebraucht. Zu besonderen Ehre Gottes werden auch Wände einer neuen Kirche, Altäre und neue Glocken gesalbt. Das Chrisam Öl unterscheidet sich von den anderen beiden Ölen, da ihm bestimmte Duftstoffe (Balsame) und Rosenöl beigemischt werden.

Das Kranken Öl (lat. oleum infirmorum), das Öl, das bei der Krankensalbung den Menschen in seiner Situation Heilung bringen, den Leib stärken und beleben soll. Die Stirn und die Handflächen werden gesalbt.  Das Öl für die Krankensalbung kann mit Zimt versetzt werden.

 

Christian Gawenda (Diakon)

 

 

 

 

 

Pfarrbrief, Homepage und Pfarrnachrichten im neuen Gewand

Ein Tapetenwechsel ist manchmal nötig und manchmal einfach nur schön

Auf der Titelseite der Pfarrnachrichten der Porzer Rheinkirchen, auf der Titelseite von Himmel un Äd und auf der neugestalteten Homepage strahlt Ihnen das neue Logo der Porzer Rheinkirchen entgegen. In einer elliptischen Form auf blauem Grund steht ein Kreuz auf drei Wellenlinien. Die Porzer Rheinkirchen haben ein eigenes Team, dass die Verantwortung für Corporate Design und Öffentlichkeitsarbeit wahrnimmt. In den vergangenen Monaten hat das Team Presse+Kommunikation Porzer Rheinkirchen mit Karin Wählen, Andreas Kondziella und Diakon Matthias Gill intensiv an der Gestaltung der Webseite und einem Design gearbeitet, dass für Wiedererkennbarkeit und Identität sorgt. Das Logo wird Ihnen zukünftig regelmäßig wiederbegegnen, wir wünschen Ihnen damit viel Freude!

Besuchen Sie unsere Homepage porzer-rheinkirchen.de

Lesen Sie Himmel un Äd Online und als gedrucktes Magazin

Informieren Sie sich über die 14-täglichen Pfarrnachrichten

Ihr Team Presse+Kommunikation Porzer Rheinkirchen

 

Palmsonntag in der Groov

10.30 Uhr Nepomuk-Säule in der Groov

Palmweihe anschl. Prozession zur Kirche

Familienmesse zu Palmsonntag

Herzlich laden wir Sie zur Palmweihe in die Groov ein. Wie im vergangenen Jahr begleiten uns wieder die Esel von Rolf’s Streichelzoo um den Einzug Jesu in Jerusalem zu illustrieren. Ebenfalls gibt es wieder zahlreiche Palmwedel, die wir zur Kirche tragen und vor dem Kreuz niederlegen. Pfarrer Peter Heidkamp, Diakon Matthias Gill und Gemeindeassistentin Sonsoles Vera Braun gestalten diesen Gottesdienst mit den Lektoren und Ministranten. Beginn ist um 10.30 Uhr an der Nepomuk-Säule in der Groov. Wir freuen uns darauf mit den Kommunionkindern und ihren Familien die Passion Jesu zu hören und miteinander Eucharistie zu feiern, so beginnen wir die Karwoche in Zündorf.

 

Das etwas andere Ostern – Ostern neu gedacht in St. Laurentius Ensen/ Westhoven

In den letzten Wochen und Monaten ist es oft Gesprächsthema in den Gremien und auf den Kirchenvorplätzen: Priestermangel und selbstverantwortete Gemeinde. Seit mehreren Jahren wechseln Heilige Messen und Kirchenzeiten sonntäglich ab. So findet jeder Kirchturm alle zwei Wochen seinen individuellen Weg, Gott zu begegnen ohne Eucharistie. Was wird die Zukunft bringen, wenn die Zahl der Geistlichen weiter sinkt? Ensen-Westhoven wagt 2024 den Blick in die Zukunft: Haben Laien die Möglichkeit, Ostern – das wichtigste Fest der Christen – ohne Priester zu feiern? Es hat sich eine Gruppe von Gläubigen gefunden, die sich damit befasst. Der zeitliche Ablauf steht fest, die Inhalte werden erarbeitet:

Gründonnerstag
19.00 Uhr: Heilige Messe in St. Josef, im Anschluss Übertragung des Allerheiligsten nach St. Laurentius, Abschluss dort mit einer Ölbergstunde

Karfreitag
11:45 Uhr: Kreuzweg für Familien, im Anschluss die Leidensgeschichte für Erwachsene
18:30 Uhr: Kreuzweggedanken

Ostersonntag
6:00 Uhr: Auferstehungsfeier, im Anschluss: gemeinsames Frühstück

Ostermontag
11:45 Uhr: Familienmesse, im Anschluss: gemeinsamer Spaziergang zur Nikolauskapelle

Aktuell sucht das Team Verstärkung:

  • bei instrumentaler und/oder gesanglicher Umsetzung
  • bei Auf-, Um- und Abbau vor und/oder nach sämtlichen Gottesdiensten/Andachten
  • bei Organisation und Umsetzung Frühstück + Helferlein, Lebensmittelspenden

Kontakt: ostern2024laurentius@gmail.com

für das Team: Susanne Streichhahn, Küsterin St. Laurentius

 

 

Kirchenmusikalische Angebot zu den Feiertagen

Karfreitag, 15.00 Uhr, St. Josef
Mit Musik für Violine, Cello und Orgel Jennifer Smith, Violine Ursula Schuenke, Cello Orgel., Kantor Michael Hesseler

Osternacht, 21.00 Uhr, St. Josef
Mit Sängerinnen, Sängern und Musikern des Gospelchors Spirit Of Change & Band
Ltg. Kantor Michael Hesseler

Ostermontag, 10.30 Uhr, St. Mariae Geburt
Mit dem Pfarrorchester St. Josef
Ltg. Kantor Michael Hesseler

Ostermontag, 18.00 Uhr, St. Clemens
Chorvesper mit dem Kirchenchor Caecilia Langel
Ltg. Tobias Lorson

 

Bußandacht

St. Michael, Oberzündorf
Di 26.03. 19.00 Uhr

Herzliche Einladung zur gemeinsamen Bußandacht in der Fastenzeit für die Porzer Rheinkirchen.

Die Karwoche hat ihre eigene Prägung mit dem Blick auf das Leiden, Sterben und die Auferstehung unseres Herrn. Diese Andacht gibt Ihnen Gelegenheit sich auf ihren Glauben und ihre persönliche Beziehung zu Jesus zu fokussieren, Texte, Lieder und Gebete helfen uns dabei.

Ihr Diakon Gill

 

Herzliche Einladung zu den Gottesdiensten
der Kar- und Osterwoche in Langel

> Palmsonntag, 09.00 Uhr
Wortgottesdienst mit Palmsegnung und mit Beteiligung der
Kommunionkinder;
auch übertragen über „katholisch-in-porz“

> Gründonnerstag, 19.00 Uhr

   Wortgottesdienst mit Kommunion;
auch übertragen über „katholisch-in-porz“

> Karfreitag, 15.00 Uhr

Feier vom Leiden und Sterben unseres Herrn Jesus Christus
(Pfarrer Heidkamp);
auch übertragen über „katholisch-in-porz“

> Ostersonntag, 09.00 Uhr

   Festmesse zur Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus;
auch übertragen über „katholisch-in-porz“;
anschließend: Suche nach Ostereiern im Garten des Antonius-Hauses;

Ostereiersuchen St. Clemens Langel
Das Team des „Jugendtreffs“ lädt am Ostersonntag, 31. 03. 2024 im anschl.an die Hl. Messe zum Ostereiersuchen rund um das Antoniushaus ein.

> Ostermontag, 18.00 Uhr
Vesper, gestaltet durch den Kirchenchor Cecilia Langel

 

St. Mariae Geburt, Zündorf

Osternachtfeier, 31.03.
05.30 Uhr in St. Mariae Geburt

Herzliche Einladung zur anschließenden Agape in der Kirche. Wir freuen uns auf Ihr / Euer Kommen.

 

Ostermontag, 01. April  

Nach dem Gottesdienst um 10.30 Uhr Ostereier suchen für Klein + Groß im Pfarrgarten.

Der Ortsgemeinderat St. Mariae Geburt (OGR)

 

MITTENDRIN – FORUM ST. JOSEF setzt Betrieb aufgrund notwendiger Baumaßnahmen vorübergehend aus – Wiedereröffnung voraussichtlich ab Mai 2024

Das Pfarrzentrum MITTENDRIN – FORUM ST. JOSEF, dass im September 2023 einen vielversprechenden Start erlebte muss bedauerlicherweise aufgrund eines Versicherungsfalls für den Bauträger Aachener Siedlungs- und Wohnungsgenossenschaft ASWG weiterhin vorübergehend den Betrieb einstellen.

Die Instandsetzungsarbeiten dauern an, wodurch der reguläre Betrieb unterbrochen bleibt.

Die Servicestelle Engagement und das Pfarrbüro St. Josef können bis auf Weiteres ihren Betrieb nicht wie gewohnt aufnehmen. Ebenso können Gruppen sowie Gremien der Katholischen Kirchengemeinden das Forum St. Josef zurzeit nicht nutzen.

Die vollständige Wiederaufnahme des MITTENDRIN – FORUM ST. JOSEF, einschließlich der Saalvermietung, ist voraussichtlich ab Mai 2024 geplant. Aufgrund verschiedener Einflussfaktoren können wir derzeit keine detaillierten Pläne vorlegen. Wir werden Sie jedoch zeitnah über den Fortschritt der Bauarbeiten informieren.

Buchungsanfragen für zukünftige Veranstaltungen können an das Pfarrbüro St. Josef gerichtet werden, indem Sie eine E-Mail an pfarrbuero-st-josef@katholisch-in-porz.de senden.

Die Gemeinde bittet um Verständnis für die vorübergehende Unterbrechung des Betriebs und versichert, dass die notwendigen Baumaßnahmen mit höchster Priorität durchgeführt werden, um das MITTENDRIN – FORUM ST. JOSEF so bald wie möglich in vollem Umfang wieder nutzen zu können.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Pfarrer Berthold Wolff
Theo M. Eich, Kirchenvorstand St. Josef

 

 

Mitteilung zu den Bautätigkeiten am Haupteingang der Kirche St. Josef
In den nächsten Wochen wird es zu Einschränkungen in der Benutzung des Haupteingangs der Kirche kommen. Die Termine hierzu sind von den ausführenden Firmen aktuell noch nicht endgültig festgelegt. Wir weisen aber jetzt schon darauf hin, dass in einer ersten Phase die bestehenden Pflasterfläche abgetragen werden wird. Der Bereich vor der abgerundeten Treppe wird tiefer gelegt. In einer zweiten Phase werden deswegen 2 Stufen ergänzt und die Handläufe verlängert werden. Sobald genauerer Termine feststehen, werden wir darüber informieren. Bitte stellen Sie sich aber auf eine Benutzung des Seiteneingangs ein, da der Haupteingang absehbar länger nicht benutzt werden kann.

 

 

Die Kinder der KiTa St. Laurentius laufen für „KuKo“ in den Mai!

“KuKo” – Ein offenes Spielkonzept aus Holz für Kinder aller Altersgruppen, welches nicht nur Kreativität, Motorik sondern auch Experimentieren, logisches Denken und vieles mehr fördert.

Das Konzept ist bei Betreuern, Eltern und Kindern auf viel Begeisterung gestoßen – Aber der Weg zum Ziel ist noch weit. Zum Bauen dieser herrlichen Konstruktionen und Spiellandschaften muss ein ordentlicher Grundstein gelegt werden, der natürlich entsprechend kostet.

Daher laden wir Sie herzlich zu unserem Spendenlauf

am Dienstag, den 30. April 2024 von 14.30 – bis 18.00 Uhr

um die Kirche St. Laurentius, mit Ziel in der KiTa, Kölner Str. 117, 51149 Köln ein!

Ein Event für die ganze Familie, Freunde, Bekannte und alle, die gerne kommen, anfeuern oder spenden möchten! Unterstützen Sie uns durch den Kauf von Kaffee, Kuchen und/ oder Bratwurst. Für leuchtende Kinderaugen und kreative Köpfe!

 

Bitte beachten Sie: Der nächste Abgabetermin für Ihre Informationen in den Pfarrnachrichten ist Mittwoch, der 27.03.2024 um 12.00 Uhr

 

Katholisch in Porz

Wir sind Katholisch in Porz

Das Team Presse+Kommunikation der Katholischen Kirche in Porz freut sich Ihnen das neue Logo und Corporate Design „Katholisch in Porz“ vorzustellen.

Sie sehen in einer elliptischen Form auf gelbem Grund ein Portal mit einem Kreuz.

„Porz wurde erstmals im Jahre 1019 erwähnt. Vermutlich leitet sich der Name entweder von der lateinischen Bezeichnung porta (Tür, Tor) oder portus (Hafen) ab. (Quelle Wikipedia)“. Da für unsere Kirchen das Portal ebenfalls eine besondere Bedeutung hat lag es nahe es als Symbol in das Logo zu integrieren. Das Kreuz ist das eigentliche Logo für unseren christlichen Glauben an die Auferstehung, das warme Gelb erinnert an Gold, die Farbe für Gottes Gegenwart. Das Logo und die Farbe Gelb werden mit der Schriftart Raleway verwendet, eine elegante Schrift, die alte und moderne Elemente verbindet. In den vergangenen Monaten haben wir das so entstandene Corporate Design an verschiedenen Projekten experimentell entwickelt, beispielsweise wurde es für die Werbung für die Eröffnung des Mittendrin-Forums St. Josef verwendet, ebenso für die Weihnachtskarte, die wir an alle Engagierten im Ehrenamt in Porz versendet haben. Überwiegend wird es für Flyer und Plakate verwendet, sie finden es aber auch auf den Visitenkarten des Pastoralteams und in den Emailsignaturen. Ebenfalls wird es in der Verwaltung für Stellengesuche und Mitteilungen genutzt. In der Zukunft wird es Ihnen noch häufiger in den unterschiedlichsten Kontexten begegnen, worauf wir uns mit Ihnen freuen.

Ihr Team Presse+Kommunikation – Christine Röser (Gemeindebrief MAX.K), Karin Wählen (Pfarrbrief Himmel un Äd), Andreas Kondziella (Verwaltungleiter), Diakon Matthias Gill

 

Information zur Visitation 2024

Liebe Mitchristen unserer katholischen Kirchengemeinden in Porz!

In den Wochen vom 24. Februar bis 24. März und 14. Mai bis 1. Juni ist unser zuständiger Weihbischof Rolf Steinhäuser an einigen Tagen zu Gast in Porz. Im Rahmen seiner Visitation besucht er zahlreiche Veranstaltungen, Verantwortliche und Einrichtungen rund um unser Gemeindeleben an den verschiedenen Kirchorten. U.a. ist er beim PGR Christus König und Max Kolbe, beim Koordinierungsrat der Rheinkirchen, trifft sich mit den Kirchenvorständen, einigen Chören und den Messdienern. Er besucht am 14.5. das Altenzentrum in Wahn und am 21.5. das in Urbach, am 29.5. das Alexianer-Krankenhaus und eröffnet am 25.5. die Rad- und Wanderkirche in Langel.

Nicht nur jetzt am Start-Wochenende im Grengel, in der Kinderkirche und in St. Josef, sondern auch zu anderen Gelegenheiten feiert er in unseren Kirchen Hl. Messe und nimmt an Feierlichkeiten teil. So zelebriert er am (07.03. in Urbach), am 25.05. in Eil und am 01.06. in St. Josef.

Zum Abschluss werden alle Interessierte aus den Gemeinden zu einem Abschlussgespräch am 1.6. um 12 Uhr im ‚Mittendrin – Forum St. Josef‘ eingeladen. Da möchte der Weihbischof im Rahmen einer lockeren Begegnung einen Rückblick halten und Rückmeldung zu seinen Eindrücken und Beobachtungen geben.

Wir wünschen der Visitation einen angenehmen Verlauf, gute Begegnungen, fruchtbringende Gespräche und dem Weihbischof Steinhäuser einen guten Aufenthalt in Porz.

Pastor Berthold Wolff

 

Neues aus der Kiki

Palmstockbasteln

Wir basteln Palmzweige für Palmsonntag: Mittwoch 20.03., Donnerstag 21.03. und Freitag 22.03. während der Öffnungszeit zwischen 14.30-16.30 Uhr.

Bitte bring einen geeigneten Stock mit und gerne grüne Zweige (Buchs oder buchsähnliche Zweige), wenn Ihr welche im Garten habt. Weitere Zweige und das Bastelmaterial stehen in der Kiki zur Verfügung.

 

Die Karwoche in der Kiki

Palmsonntag, 24. März: Kiki-Messe um 10.30 Uhr – Start auf dem Kirchplatz mit den Palmstöcken

Gründonnerstag, 28. März: Kiki-Messe um 17 Uhr

Karfreitag, 29. März: 11 Uhr Kinderkreuzweg

Karsamstag, 30. März: 21 Uhr Osternacht für Familien, anschließend Agape – Beisammensein mit Eiern, Brot und Getränken

 

Öffnungszeiten in den Osterferien

In den Osterferien ist die Kiki nur mittwochs von 14.30-16.30 Uhr geöffnet.

 

Mehr Infos unter kiki-porz.de – Aktuelle Ankündigungen gibt es auch auf Facebook und Instagram

 

FeierAbend – Für Dich und Deine Freunde!

Do 18.04, 02.05 u. 06.08.

ab 18.00 Uhr
Kirche St. Michael Eil
Bergerstr. 168, Porz-Eil

Für 14-30-jährige
Austausch, kochen, Filme, Gebete, Gemeinschaft, Kreatives und vieles mehr …
Ich freue mich auf Euch!
Falls Ihr noch Fragen habt meldet Euch gerne Tel 01713551231 oder Sonsoles.Vera-Braun@Erzbsitum-Koeln.de

Gemeindeassistentin Sonsoles Vera-Braun

 

 

Prävention: Neue Termine für Schulungen und Auffrischungsveranstaltungen

Auch 2024 bietet das Team der Präventionsfachkräfte wieder Schulungen und Auffrischungsveranstaltungen im Rahmen der Präventionsarbeit an. Einzelne Gruppen oder Teams können sich gerne auch direkt an Franziska Wallot wenden, wenn eine Schulung oder Auffrischungsveranstaltung in der Gruppe geplant ist.

Schulungen und Auffrischungsveranstaltungen:

Schulung Basis Plus bei Bianca Rilinger am 8. Juni und am 9. November, jeweils von 10-17 Uhr in der inklusive OT Ohmstr. 83

Auffrischungsveranstaltung bei Franziska Wallot: 9. April und 17. September, jeweils 19.30-22 Uhr – online

Auffrischungsveranstaltungen für Mitarbeitende:

  1. April 2024: 9.00 – 11.00 Uhr, präsent im Pfarrzentrum Christus König,
    Sportplatzstr. 5a, 51147 Köln
  1. Mai 2024:    8.30 – 10.30 Uhr, online

Anmeldung für alle Veranstaltungen bei:

Kerstin Auener
Verwaltungsassistenz St. Maximilian Kolbe, Christus König und KGV Porzer Rheinkirchen
Mobil: 0173 4519 695
Email: Kerstin.Auener@Erzbistum-Koeln.de

Erreichbarkeit:  Mo-Do von 8.00 Uhr – 16.00 Uhr
Der Anmeldeschluss ist jeweils eine Woche vor der Veranstaltung!

 

 

Danke für Ihre Spende!

Am 4. Fastensonntag hat die Solibrotaktion in St. Josef und der Kiki stattgefunden. In der Vorbereitung haben zwanzig Jugendliche und junge Erwachsene verschiedenen Sorten Brot gebacken. Am Sonntag beim Verkauf haben zehn Jugendliche mitgewirkt. Allen für ihren großartigen Einsatz ein herzliches Dankeschön. Ebenfalls möchte ich mich bei den Spendern bedanken, der Erlös der Aktion beläuft sich auf 290,38 Euro.

Sonsoles Vera Braun

 

#72h #powerporz

In 72 Stunden die Welt ein bisschen besser machen und DU kannst ein Teil von dieser deutschlandweiten Sozialaktion sein.

20.04.-21.04.2024

SEI DABEI!

Anmeldung bis zum 07.04. bei sonsoles.Vera-braun@erzbistum-koeln.de

 

Jugendfreizeit in den Sommerferien 2024

Segeltörn auf Ijsselmeer und Nordsee

In der Zeit von Samstag, 13. Juli bis Freitag, 19. Juli 2024 bieten wir für Jugendliche ab 13 Jahren eine Segelfreizeit an. Der Segeltörn findet auf dem Zweimastklipper „Beantra“ (google: beantra, blue planet sail) statt und ist ein gemeinsames Angebot der katholischen Gemeinden in Brühl und Porz.

Die Kosten liegen bei 399,–€ pro Person und beinhalten An- und Abreise von und nach Porz, die Schiffsmiete sowie die Vollverpflegung an Bord.

Die Teilnehmerzahl ist auf 24 Personen beschränkt und wird durchgeführt von Pfr. Berthold Wolff und Gemeindereferentin Monika Ziegelmeier.

Rückfragen und Anmeldung über das Pfarrbüro St. Maximilian Kolbe oder unter ziegelmeier@kkib.de

„Aufgrund der langjährigen Tradition dieser Freizeit sind nur noch einige Plätze frei und werden nach der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben. Alle Teilnehmer:innen bekommen an Bord eine Einführung in das Segeln und die Abläufe auf See. Die Gruppe wird das Kochen an Bord selbst übernehmen dürfen. Vorab gibt es ein Vortreffen, bei dem alle Fragen und Vorbereitungen geklärt werden können.“  Pastor Berthold Wolff

 

 

Christus König

 

FFZ in Bad Neualbenreuth vom 03. – 17.08.2024 für Kinder von 9 bis 14 Jahren

Anmeldungen sind ab sofort möglich!

Die FFZ fährt in die wunderschöne Oberpfalz. Dort befindet sich das am Dorfrand gelegene Maximilian Kolbe Haus, das vor wenigen Jahren grundsaniert wurde. Die große Turnhalle sowie das weitläufige Außengelände machen das Haus besonders und laden zu Spiel und Spaß ein. Dazu gibt es eine Vielzahl an Gruppenräumen sowie eine große Küche. Unser Leiterteam bereitet Euch ein buntes Programm mit Ausflügen, Aktionen, Spiel- und Bastelangeboten, großartigen Erlebnissen, natürlich den kulinarischen High-lights und vielem mehr.

Kosten:
Der Preis für die Teilnahme beträgt 490,-Euro.
Geschwisterkinder zahlen jeweils 470,- Euro.

Veranstalter:
Katholische Kirchengemeinde Christus König

Kontaktdaten:
Florian Schelhaas Tel: 01577/2679292, florian.schelhaas@outlook.de
Stefan Limbach Tel: 0178/1786684, stefan.limbach@outlook.com

Anmeldeverfahren:
Unter der Mailadresse ffz@christus-koenig-porz.de können Eltern ihr Kind formlos (Name, Geburtsdatum) anmelden. Im Anschluss erhalten Sie die Anmeldeunterlagen per Mail als Bestätigung. Die Reservierungen erfolgen nach der Reihenfolge der E-Mail-Eingänge.
Anmeldeschluss: 30.04.2024